Dreamweaver-Vorlagen

Der Adobe Dreamweaver bietet neben seinem hervorragendem Sitemanagement auch ein Modul, mit dem es möglich ist, Templates für die eigene Seite zu generieren.

Die Dreamweaver vorlagen sind je nach Modell zusätzlich teils oder komplett in Flash vorhanden. Selbstverständlich ist für die, welche Flash nicht bearbeiten können oder wollen auch eine HTML Version dabei. Es empfiehlt sich aber den Photoshop und falls Flash erwünscht ist, auch Flash 8 neben dem Dreamweaver einzusetzen. Die Software kann als Probe kostenlos bei Adobe Downloads heruntergeladen werden.

Der Dreamweaver bietet wohl die beste Grundlage einer statisch-dynamischen Website, mit seinem Vorlagen (Templates) Modul. Mit diesen Templates kann man das Design, also das aussehen vieler beliebiger Unterseiten festlegen. In dem Template kann festgelegt werden, wo der Text, oder der Foto erscheinen soll. Erstellt man nun eine Unterseite in Bezug auf das Template wird diese nach diesem generiert. Es gibt nur eine Ausnahme, n der neu generierten Seite können nur die Bereiche verändert werden, die im Template als veränderbar definiert sind.

Die Problematik, mit der jeder Webmaster früher oder später leben muss ist in diesem Fall klar. Stellt man auf herkömmliche Weiße Websites, mit einem und demselben Menü z.B. so muss man alle Seiten bei einer Veränderung des Menüs editieren.

 

Vorlagen

VORLAGEN NACH THEMENBEREICHEN

Kategorien

CODE-FUNKTIONEN

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN